Multimedia-Porträts der Region

  • Design-Konzeption
  • Gestaltung
  • Java Aufbereitung
  • Begleitung der techn. Umsetzung

Die Mittelbayerische Zeitung zeichnet sich dadurch aus, dass sie ihre Leserinnen und Leser in den Mittelpunkt stellt. Auch bei dem Storyformat Ansichtssache bleibt sie sich treu und bietet einen spannenden Einblick in das Leben von Menschen aus der Region.

Portraitiert werden Menschen, die eine Meinung oder Haltung vertreten, die man bei ihren Lebensweg eher nicht erwartet und Menschen, die einfach erzählen, wie sie die Welt sehen – Ansichtssache eben.

Jedes Videoporträt, das im Internet veröffentlicht wird, enthält weiterführende Informationen. Sie erscheinen – während der Film läuft – unter dem Videokästchen. Es sind Links zu Artikeln über die Person oder zu Themen, die im Beitrag vorkommen. Außerdem gibt es an passenden Stellen im Film, in Echtzeit sozusagen, mehr Wissenswertes zum Menschen. Wer noch mehr über ein Thema erfahren will, entdeckt Verknüpfungen zu anderen Internetseiten oder Erklärungen aus Wikipedia. Die Beiträge zur neuen Porträtreihe verweisen außerdem auf die sozialen Netzwerke – auf Facebook und Twitter. Und über Google News gibt es zu Schlüsselwörtern die neuesten Nachrichten auf einen Blick.

Bei jedem Klick auf eine weiterführende Echtzeit-Information stoppt das Video. Es bleibt Zeit, die Fakten aufzunehmen. Jeder User startet den Film erst dann wieder, wenn er dazu bereit ist. Alle Personen werden außerdem in einem Artikel vorgestellt, den es auf www.mittelbayerische.de – und in der Mittelbayerischen Zeitung – zu lesen gibt.

Einhorn Solutions durfte 2013 das Multimedia-Format gestalten, in Java umsetzen sowie die technische Anbindung an das Backend begleiten.